© Umwelt Basel
00:00
01:51
 Umwelt Basel
  • Programm

Tauschparadies für Leseratten

In alten Telefonkabinen oder Schränken, mitten in der Stadt, kann man gratis Bücher holen und abgeben.

09.03.2024 Mirco Rust

In der Regel werden Bücher nur einmal gelesen. Danach stehen sie als Staubfänger im Regal. Dies möchten die öffentlichen Bücherschränke vermeiden. Hier kann man Bücher abgeben, die man nicht mehr benötigt oder gebrauchte Bücher gratis abholen. 

Ein beliebtes Angebot, erzählen die Betreiber. Auch wenn es einen regen Austsuch der Bücher gibt und auch viele tolle Bücher gebracht werden, braucht es für die Bücherkabinen einen grösseren Aufwand. Sie werden meist von Freiwilligen oder Quartiervereinen betrieben, die unbeliebte oder kaputte Bücher aussorieren und sich um den Erhalt der Schränke kümmern. 

Wo früher telefoniert wurde, stehen jetzt Bücher
00:00
01:49