© Bundeshaus
00:00
00:42
  • Info

Herzog und Nussbaumer präsidieren die Parlamente

Eva Herzog wurde mit 44 von 44 gültigen Stimmen zur Präsidentin der kleinen Kammer gewählt. Der Nationalrat wählte Eric Nussbaumer mit 180 von 192 Stimmen zum höchsten Schweizer.

04.12.2023

Eric Nussbaumer von der Baselbieter SP wurde mit 180 von 192 gültigen Stimmen zum Präsidenten des Nationalrats gewählt.

Die 180 Stimmen für Eric Nussbaumer sind ein überdurchschnittliches Resultat zu werten.

In seiner ersten Rede als Nationalratspräsident forderte der Baselbieter, den eigenen gedanklichen Gartenzaun auch mal «niederzutrampeln».

Eric Nussbaumer bei seiner Wahl im Bundeshaus
00:00
01:34

Präsidentin des Ständerats aus Basel

Auch die Ständerätinnen und Ständeräte haben zur Start der Wintersession ihr Präsidium neu besetzt: Sie haben mit 44 von 46 Stimmen SP-Ständerätin Eva Herzog aus dem Kanton Basel-Stadt als Präsidentin gewählt.

Die Wintersession der Eidgenössischen Räte findet vom 4. Dezember bis zum 22. Dezember statt.