© blindenheimbasel.ch
00:00
01:45
 blindenheimbasel.ch
  • Programm

Das neue Blindenheim in Basel ist eröffnet

Nach drei Jahren Bauzeit war es soweit. Das Blindenheim konnte in den Neubau am angestammten Standort in der Kohlenbergstrasse zurückkehren.

27.05.2024 Mirco Rust

Der Neubau des Basler Blindenheims ist eröffnet worden. Es wurde unter dem neuen Namen Irides eingeweiht. Das Gebäude hat Platz für 99 Menschen mit Unterstützungsbedarf.

Die Verantwortlichen zeigen sich glücklich über die Rückkehr ins Zentrum von Basel. Dies sei für die Bewohnenden sehr wichtig, wurde an der Eröffnung herausgestrichen.

Angenehme Atmosphäre im Neubau
00:00
01:57

Auf fünf Stockwerken befinden sich nebst den Pflegezimmern auch Büros, Ateliers, Medikationsräume, Küchen sowie ein öffentliche zugängliches Restaurant und Bistro.

Die Licht- und Akustikverhältnisse in den Innenräumen sind auf blinde und sehbehinderte Menschen ausgerichtet. So seien die Lampen stets dimmbar, betont Matthias Lang, stellvertretender Irides-Geschäftsleiter. Dies, weil manche Menschen mit Sehbehinderung viel Licht bräuchten, andere hingegen empfindlich seien.