© cottonbro studio
00:00
02:51
  • Info

Antisemitismus an Basler Schulen

Durch die Gewalt im Nahen Osten hat auch bei uns der Hass gegen Juden wieder zugenommen.

11.03.2024 Philipp Steck

Es sind rund 15 - 20 Vorfälle von Antisemitismus an Basler Schulen, die beim Erziehungsdepartment seit dem letzten Herbst gemeldet wurden. Besonders häufig waren junge Schülerinnen und Schüler involviert.

Für den Basler Erziehungsdirektor Conradin Cramer ist es besonders wichtig, dass sämtliche Fälle schnell und konsequent aufgearbeitet werden. Ausserdem muss der Konflikt im Nahen Osten altersgerecht im Schulzimmer thematisiert werden.