Logo Radio Basilisk

Radio Basilisk

Do höre Sie's

Recht gut informiert Sie

Bei Rechtsfragen gut beraten

Jeden Dienstagabend beschäftigt sich Basilisk Extra mit spannenden Fragen aus verschiedenen Rechtsgebieten. Juristen beantworten um 17.45 Uhr unter anderem Fragen zum Arbeitsrecht, Konsumrecht, Sozialversicherungsrecht oder Familienrecht.

Enterben ist gar nicht so einfach

Ein vollständiger Ausschluss vom Erbe ist in der Schweiz kaum möglich. Angehörige haben beim Erbe umfassende Rechte. Daniel Knecht von Swisslegal Dürr und Partner erklärt, wie das Erbrecht funktioniert. 

Arbeitsrechtliche Fragen rund um Feiertage

Gesetzliche Feiertage werden durch die einzelnen Kantone bestimmt. Sie können bis zu acht gesetzliche Feiertage bestimmen. Es gibt nur einen eidgenössischen Feiertag, den Bundesfeiertag am 1. August. Dominik Dall'O von Swisslegal Dürr und Partner erklärt, was den Arbeitnehmern zusteht. 

Ferienrecht - was gilt?

Ferien - was gilt in Zeiten von Corona? Dürfen während der Kurzarbeit Ferien bezogen werden? Dürfen Zwangsferien angeordnet werden? Balz Settelen von Swisslegal Dürr und Partner erklärt.

Coronavirus: Rechtliche Grundlagen

Die Schweiz befindet sich noch immer in einer ausserordentlichen Lage. Die vom Bundesrat erlassenen Massnahmen werden nun aber etappenweise gelockert. Auf welche rechtlichen Grundlagen stützt sich der Bundesrat in der aktuellen Situation? Die Erklärungen von David Dürr von Swisslegal Dürr und Partner. 

Berufliche Selbständigkeit

Zusammen mit Peter Vetter von Swisslegal Dürr und Partner zeigen wir auf, wie die ersten Schritte in Richtung der beruflichen Selbständigkeit aussehne können und welche juristischen Fragen es zu klären gilt.

Vereinsversammlungen in Corona-Zeiten

Das aktuelle Versammlungsverbot in der Schweiz betrifft auch die Vereinsversammlungen. Wie kann man trotz Corona-Notverordnung eine Versammlung abgehalten werden? Christine Boldi von Swisslegal Dürr und Partner klärt die rechtlichen Fragen. 

Kredite für Unternehmen

Der Bund greift Unternehmen mit Liquiditätsproblemen unter die Arme. Dank der Überbrückungskrediten sollen Unternehmen ausreichend Liquidität zur Verfügung haben, damit sie trotz Corona-bedingten Umsatzeinbussen ihre laufenden Fixkosten decken können. Wir klären die rechtlichen Fragen. 

Patientenverfügung

Rechtsanwältin Sabine Pegoraro über die Patientenverfügung, die wegen der Corona-Pandemie von Ärzten empfohlen wird.

Corona-Virus am Arbeitsplatz

Home-Office wegen Covid-19 - wir beantworten die wichtigsten arbeitsrechtlichen Fragen rund um den Corona-Virus.

Mieträumlichkeiten korrekt kündigen

Sowohl Mieter als auch Vermieter können einen Mietvertrag kündigen. Was haben Mieter und Vermieter zu beachten, wenn sie das Mietverhältnis aufkünden möchten? Daniel Knecht von Swisslegal Dürr und Partner erklärt. 

Was die Corona-Absagen für Zuschauer und Veranstalter bedeuten?

Absage über Absage. Geplante Veranstaltungen fallen dem Corona-Virus derzeit reihenweise zum Opfer; auch in der Region Basel mussten in den letzten Wochen mehrer Veranstaltungen abgesagt werden. Was diese Absagen für die Zuschauer und die Veranstalter bedeuten? Die Erklärung von Dominik Dall'O von Swisslegal Dürr und Partner. 

Wozu ein Vorsorgeauftrag dient

Alter, Unfall oder Krankheit können die Urteilsfähigkeit mindern. Für diesen Fall kann man sich mit einem Vorsorgeauftrag absichern.  

Privatdarlehen

Trau schau wem! Ein guter Freund kommt zu Ihnen, der gerade einen "Engpass" habe und bittet, Sie ihm für eine kurze Zeit 10'000 Franken zu geben. David Dürr von Swisslegal Dürr und Partner erklärt, wie Privatdarlehen geregelt sind. 

Krankheit von Mitarbeitenden

"An Apple a Day keeps the Lawyers away". Winterzeit ist Grippezeit. Was liegt da näher, als übers Kranksein zu sprechen- und mit einem Juristen über die arbeitsrechtlichen Folgen davon. 

Pacta sunt servanda

«Pacta sunt servanda» – Verträge sind einzuhalten – ist das Prinzip der Vertragstreue im öffentlichen und privaten Recht. Wie funktioniert eine solche Vertragstreue bei einem Vorverkaufsvertrag für eine Wohnung oder ein Haus.

Todesfall und Finanzen

Mit dem Tod des Erblassers entsteht von Gesetzes wegen eine Erbengemeinschaft. In dieser schweren Zeit der Trauer tauchen vielfach Fragen auf, die unter anderem die Bankbeziehung des Verstorbenen betreffen. Wir liefern die wichtigsten Antworten. 

Konkurrenzverbot

Konkurrenzverbot: Was ist zulässig und was nicht? Rechtsanwältin Sabine Pegoraro von der Kanzlei Swisslegal Dürr und Partner erklärt.

Weitere Rubriken