Dani Vonwattenwyl Moderator bei Radio Basilisk

Dani & Co.

Dani von Wattenwyl

Recht gut informiert Sie

Bei Rechtsfragen gut beraten

Jeden Dienstagabend beschäftigt sich Basilisk Extra mit spannenden Fragen aus verschiedenen Rechtsgebieten. Juristen beantworten um 17.45 Uhr unter anderem Fragen zum Arbeitsrecht, Konsumrecht, Sozialversicherungsrecht oder Familienrecht.

Garantie

Kaum gekauft, schon kaupt. Mit der Rechtsexpertin Sabine Pegoraro von Swisslegal Dürr und Partner reden wir über das Thema Garantie. Was tun wenn zum Beispil das Mikrofon am Handy kaputt ist, obwohl Sie es erst vor einer Woche gekauft haben?

Erbschaften

Oft ist für die Hinterbliebenen einer verstorbenen Person die Finanzlage nicht ganz klar. Wir sprechen mit Daniela Korody von Swisslegal Dürr und Partner darüber, was Erben tun können, um die Haftung für die Schulden vom Erblasser zu minimieren.

Stockwerkeigentum

Anstatt eines eigenen Hauses gibt es als Alternative auch eine eigene Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Wir sprechen mit Daniel Knecht von Swisslegal Dürr und Partner über Stockwerkeigentum und andere Wohnformen.

Vermögensverzicht und Ergänzungsleitungen

Den letzten Lebensabschnitt verbringen viele Leute im Alters- oder Pflegeheim. Das ist immer mit vielen Kosten verbunden. Wir sprechen mit Dominik Dall'O von Swisslegal Dürr und Partner über die Regelung der Finanzen in solch einem Fall.

Lohnanspruch bei Quarantäne

Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es unzählige Länder, welche als Risiko-Land gelten und bei denen man nach der Rückkehr in die Schweiz zehn Tage in Quarantäne gehen muss. Aber erhält man während der Quarantäne Lohn? Wir sprechen mit Balthasar Settelen von Swisslegal Dürr und Partner über den Lohnanspruch bei Quarantäne.

Im Recht: Maskentragepflicht

In Basel-Stadt gilt beim Einkaufen seit dem 24.8. eine Maskentragepflicht. David Dürr von Swisslegal Dürr & Partner über die Rechtmässigkeit dieser Verordnung.

Notrecht in der Schweiz

Der Bundesrat hat im März 2020 aufgrund des Coronavirus damit angefangen, die Freiheiten in der Schweiz immer stärker einzuschränken. Auch wenn unterdessen einige Massnahmen gelockert wurden, ist immer noch eine grosse Unsicherheit vorhanden, wie es nun weitergehen könnte. Wir klären zusammen mit Peter Vetter von Swisslegal Dürr und Partner die wichtigen Fragen.

Die Suche nach einem geeigneten Anwalt

Bei einem Streit mit dem Nachbarn oder einem Konflikt mit dem Arbeitgeber oder sogar mit der eigenen Familie benötigt man in vielen Fällen die Hilfe eines Anwalts. Christine Boldi von Swisslegel erklärt, wie ein geeigneter Anwalt gefunden werden kann.

Nachbarschaftsrecht – von Grenzabstand bis Grillfest

Zum Nachbarrecht gehört die Gesamtheit aller Vorschriften, die den Grundeigentümern bei der Nutzung und Ausübung ihres Eigentums Schranken auferlegen umso ein friedliches Nebeneinander zu ermöglichen. Sabine Pegoraro von Swisslegal Dürr und Partner erklärt, wie Probleme mit dem Nachbarrecht gelöst werden können.

Firmengründung und sich selbständig machen

Um mit einer Firma zu starten, sind ein paar wichtige Fragen (z.B. Rechtsform, Planung der Aufgaben, etc.) zu klären. Zusammen mit Thomas Kaufmann von Swisslegal Dürr und Partner klären wir, was es bei einer Firmengründung braucht.

Mein Kunde bezahlt nicht - was nun?

Ausbleibende Zahlungen von Kunden können zu unliebsamen Liquiditätsengpässen eines Geschäfts führen. Was ist zu tun, wenn es die Kunden mit der Zahlungsmoral nicht so genau nehmen? Wir klären zusammen mit Daniela Korody von Swisslegal Dürr und Partner die wichtigen Fragen. 

Enterben ist gar nicht so einfach

Ein vollständiger Ausschluss vom Erbe ist in der Schweiz kaum möglich. Angehörige haben beim Erbe umfassende Rechte. Daniel Knecht von Swisslegal Dürr und Partner erklärt, wie das Erbrecht funktioniert. 

Arbeitsrechtliche Fragen rund um Feiertage

Gesetzliche Feiertage werden durch die einzelnen Kantone bestimmt. Sie können bis zu acht gesetzliche Feiertage bestimmen. Es gibt nur einen eidgenössischen Feiertag, den Bundesfeiertag am 1. August. Dominik Dall'O von Swisslegal Dürr und Partner erklärt, was den Arbeitnehmern zusteht. 

Ferienrecht - was gilt?

Ferien - was gilt in Zeiten von Corona? Dürfen während der Kurzarbeit Ferien bezogen werden? Dürfen Zwangsferien angeordnet werden? Balz Settelen von Swisslegal Dürr und Partner erklärt.

Coronavirus: Rechtliche Grundlagen

Die Schweiz befindet sich noch immer in einer ausserordentlichen Lage. Die vom Bundesrat erlassenen Massnahmen werden nun aber etappenweise gelockert. Auf welche rechtlichen Grundlagen stützt sich der Bundesrat in der aktuellen Situation? Die Erklärungen von David Dürr von Swisslegal Dürr und Partner. 

Berufliche Selbständigkeit

Zusammen mit Peter Vetter von Swisslegal Dürr und Partner zeigen wir auf, wie die ersten Schritte in Richtung der beruflichen Selbständigkeit aussehne können und welche juristischen Fragen es zu klären gilt.

Vereinsversammlungen in Corona-Zeiten

Das aktuelle Versammlungsverbot in der Schweiz betrifft auch die Vereinsversammlungen. Wie kann man trotz Corona-Notverordnung eine Versammlung abgehalten werden? Christine Boldi von Swisslegal Dürr und Partner klärt die rechtlichen Fragen. 

Kredite für Unternehmen

Der Bund greift Unternehmen mit Liquiditätsproblemen unter die Arme. Dank der Überbrückungskrediten sollen Unternehmen ausreichend Liquidität zur Verfügung haben, damit sie trotz Corona-bedingten Umsatzeinbussen ihre laufenden Fixkosten decken können. Wir klären die rechtlichen Fragen. 

Patientenverfügung

Rechtsanwältin Sabine Pegoraro über die Patientenverfügung, die wegen der Corona-Pandemie von Ärzten empfohlen wird.

Corona-Virus am Arbeitsplatz

Home-Office wegen Covid-19 - wir beantworten die wichtigsten arbeitsrechtlichen Fragen rund um den Corona-Virus.

Mieträumlichkeiten korrekt kündigen

Sowohl Mieter als auch Vermieter können einen Mietvertrag kündigen. Was haben Mieter und Vermieter zu beachten, wenn sie das Mietverhältnis aufkünden möchten? Daniel Knecht von Swisslegal Dürr und Partner erklärt. 

Was die Corona-Absagen für Zuschauer und Veranstalter bedeuten?

Absage über Absage. Geplante Veranstaltungen fallen dem Corona-Virus derzeit reihenweise zum Opfer; auch in der Region Basel mussten in den letzten Wochen mehrer Veranstaltungen abgesagt werden. Was diese Absagen für die Zuschauer und die Veranstalter bedeuten? Die Erklärung von Dominik Dall'O von Swisslegal Dürr und Partner. 

Wozu ein Vorsorgeauftrag dient

Alter, Unfall oder Krankheit können die Urteilsfähigkeit mindern. Für diesen Fall kann man sich mit einem Vorsorgeauftrag absichern.  

Privatdarlehen

Trau schau wem! Ein guter Freund kommt zu Ihnen, der gerade einen "Engpass" habe und bittet, Sie ihm für eine kurze Zeit 10'000 Franken zu geben. David Dürr von Swisslegal Dürr und Partner erklärt, wie Privatdarlehen geregelt sind. 

Krankheit von Mitarbeitenden

"An Apple a Day keeps the Lawyers away". Winterzeit ist Grippezeit. Was liegt da näher, als übers Kranksein zu sprechen- und mit einem Juristen über die arbeitsrechtlichen Folgen davon. 

Pacta sunt servanda

«Pacta sunt servanda» – Verträge sind einzuhalten – ist das Prinzip der Vertragstreue im öffentlichen und privaten Recht. Wie funktioniert eine solche Vertragstreue bei einem Vorverkaufsvertrag für eine Wohnung oder ein Haus.

Todesfall und Finanzen

Mit dem Tod des Erblassers entsteht von Gesetzes wegen eine Erbengemeinschaft. In dieser schweren Zeit der Trauer tauchen vielfach Fragen auf, die unter anderem die Bankbeziehung des Verstorbenen betreffen. Wir liefern die wichtigsten Antworten. 

Konkurrenzverbot

Konkurrenzverbot: Was ist zulässig und was nicht? Rechtsanwältin Sabine Pegoraro von der Kanzlei Swisslegal Dürr und Partner erklärt.

Weitere Rubriken