Extra

Dominique Heller

Recht gut informiert Sie

Bei Rechtsfragen gut beraten

Jeden Dienstagabend beschäftigt sich Basilisk Extra mit spannenden Fragen aus verschiedenen Rechtsgebieten. Juristen beantworten um 17.45 Uhr unter anderem Fragen zum Arbeitsrecht, Konsumrecht, Sozialversicherungsrecht oder Familienrecht.

 

 

Stellen Sie uns Ihre Frage zu unserer Rubrik "Im Recht"

Revidiertes Erbrecht

Der Bundesrat hat im Mai 2021 entschieden, das revidierte Erbrecht auf den 1. Januar 2023 in Kraft zu setzen. Mit dem neuen Recht können Erblasserinnen und Erblasser künftig über einen grösseren Teil ihres Nachlasses frei verfügen, wie Christine Boldi von Swisslegal Dürr+Partner erklärt.

Aufklärungspflicht aus juristischer Sicht

Vor der Durchführung einer Impfung (auch auf das Corona-Virus) hat der Arzt die Pflicht, die Patientin oder den Patienten oder die Eltern über die Impfung aufzuklären, damit sie darüber entscheiden können. Was sonst droht, klären wir mit Thomas Kaufmann von Swisslegal Dürr+Partner. 

Pacta sunt servanda

Pacta sunt servanda ist das Prinzip der Vertragstreue im öffentlichen und privaten Recht. Sabine Pegoraro von Swisslegal Dürr+Partner erklärt das Prinzip. 

Arzttermin kurzfristig absagen

Ab wann gilt eine Terminabsage beim Arzt noch als rechtzeitig und wann wird uns der stornierte Termin verrechnet? Wir fragen bei Daniela Korody von Swisslegal Dürr+Partner nach. 

Verkehrsbussen & Hafterhaltung

Zu schnell über die Autobahn gefahren und eine Busse erhalten. Was für Regeln gelten, wenn der Besitzer des Autos nicht selber am Steuer sitzt?

Homeoffice und kein Ende

Homeoffice in Griechenland? Arbeiten vom Liegestuhl am Strand: Entspricht das den Homeoffice Regeln in der Schweiz? Wir fragen bei Balz Settelen von Swisslegal Dürr+Partner nach. 

Fehlurteil?

Vehementer öffentlicher Protest kürzlich gegen ein Urteil des Basler Appellationsgerichts, das einen Vergewaltiger weniger streng bestraft hatte als die Vorinstanz. War das ein Fehlurteil? Die Frage geht an David Dürr von Swisslegal Dürr+Partner. 

Corona-Tests am Arbeitsplatz

Corona-Tests am Arbeitsplatz: Was Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wissen müssen. Kann mein Arbeitgeber verlangen, dass ich mich auf das Coronavirus testen lasse? Wer bezahlt ab Oktober für diese Tests? Peter Vetter von Swisslegal Dürr+Partner beantwortet die wichtigsten Fragen rund um Tests.

Generalvollmacht

Was ist eine Generalvollmacht? Diese Frage klären wir gemeinsam mit den Rechtsexperten von Swisslegal Dürr & Partner.

Zwei Juristen = Drei Meinungen?

Zwei Juristen = drei Meinungen? Was hat es mit dieser Behauptung auf sich? Benjamin Bruni aus der Basilisk Redaktion hat sich mit dieser Frage beschäftigt und sie gemeinsam mit den Rechtsexperten von Swisslegal Dürr & Partner beantwortet.

Kündigung per Mail

Die Kündigung ist ein Brief, den niemand gerne erhält. Es gibt jedoch auch noch andere Formen einer Kündigung. Die verschiedenen Formen einer Kündigung sind das heutige Thema in unserer Rubrik "Im Recht".

Darf ich ein Geschenk wieder zurückfordern?

Viele Leute geben Geschenke nicht nur an ihre Liebsten in der Familie, sondern auch ihren Freunden und Arbeitskollegen. In unserer Rubrik "Im Recht" klären wir gemeinsam mit den Rechtsexperten von Swisslegal Dürr & Partner ab, ob man ein Geschenk wieder zurückverlangen darf.

Darf ich im Sommer mit Winterreifen herumfahren?

Bei Winterpneus gilt bekanntlich folgende Regel: Von Oktober bis Ostern. Nun ist es höchste Zeit, um auf die Sommerpneus zu wechseln. In unserer Rubrik "Im Recht" klären wir gemeinsam mit den Rechtsexperten von Swisslegal Dürr & Partner die Frage, ob man im Sommer auch mit Winterreifen herumfahren darf.

Welche Rechte haben Sie als Aktionär?

In unserer Rubrik "Im Recht" erfahren Sie heute, welche Rechte Sie als Aktionär haben. Dazu hat Benjamin Bruni aus der Basilisk-Redaktion mit den Rechtsexperten von Swisslegal Dürr & Partner gesprochen.

Eine Wohnung oder ein Haus "Im Baurecht" kaufen - Was bedeutet das?

In unserer Rubrik "Im Recht" gehen wir heute der Frage nach, was es bedeutet, wenn man eine Wohnung "Im Baurecht" kauft. Benjamin Bruni aus der Basilisk-Redaktion klärt diese Frage gemeinsam mit den Rechtsexperten von Swisslegal Dürr & Partner.

Besitzverhältnisse FC Basel

Der FC Basel hat nun seit fünf Spielen nicht mehr verloren. Offen ist jedoch immer noch, wem der FC Basel in Zukunft gehört. In unserer Rubrik "Im Recht" beschäftigen wir uns mit den rechtlichen Fragen rund um die Besitzverhältnisse vom FC Basel.

Kätzchen zugelaufen - was nun?

Zurzeit ist Frühling und die Menschen sowie auch die Haustiere gehen gerne raus in die Natur. Doch im Gegensatz zu den Menschen kommen Tiere nicht immer wieder zurück. Was kann man nun tun, wenn man eine heimatlose Katze auffindet? Wie die Rechtslage in so einem Fall aussieht, erfahrt Ihr in unserer Rubrik "Im Recht".

"Recht zu haben bedeutet nicht, recht zu bekommen"

Recht zu haben bedeutet nicht das Gleiche wie Recht zu bekommen. In unserer Rubrik "Im Recht" klären wir gemeinsam mit den Rechtsexperten von Swisslegal Dürr & Partner, wie viel Wahrheit hinter dieser Redewendung steckt.

Leben im Konkubinat

Was muss alles beim Leben in einem Konkubinat geregelt werden? Diese Frage klärt Benjamin Bruni aus der Basilisk Redaktion gemeinsam mit den Rechtsexperten von Swisslegal Dürr & Partner.

Geschäftsspesen

In unserer Rubrik "Im Recht" klären wir gemeinsam mit Swisslegal Dürr & Partner die wichtigsten Fragen rund um Spesen. Welche Spesen übernimmt der Arbeitgeber? Welche Spesen muss ich selbst bezahlen?

Namensrecht

Welchen Nachnamen trägt ein Kind, wenn die Eltern nicht verheiratet sind? In unserer Rubrik «Im Recht» thematisieren wir das Namensrecht.

Müssen Minusstunden aus dem alten Jahr nachgearbeitet werden?

In unserer Rubrik "Im Recht" gehen wir der Frage nach, ob Minusstunden im Geschäft aus dem alten Jahr nachgearbeitet werden müssen. Benjamin Bruni aus der Basilisk-Redaktion klärt diese Frage gemeinsam mit den Rechtsexperten von Swisslegal Dürr & Partner.

Kosten für einen Rechtsanwalt

Fragen kostet ja nichts. Doch guter Rat ist teuer. Wir beschäftigen uns heute mit den Kosten für einen Anwalt und fragen bei den Experten von Swisslegal Dürr & Partner nach.

Corona-Impfpflicht in Unternehmen

Seit die Corona-Impfung vorhanden ist, fragen sich viele Leute, ob der Arbeitgeber die Angestellten dazu zwingen kann, die Corona-Impfung zu machen. Gemeinsam mit Peter Vetter von Swisslegal Dürr & Partner sprechen wir über dieses Thema.

Informationen gegenüber den Angestellten

Auch wenn die Zahl der Corona-Fälle in der Schweiz weiterhin zurück geht, fehlen immer mehr Leute auf der Arbeit. Ist der Arbeitgeber verpflichtet, im Team über Corona-Fälle zu informieren? Wir haben mit Christine Boldi von Swisslegal Dürr & Partner über dieses Thema gesprochen.

Impfungen

In der Corona-Pandemie setzen wir grosse Hoffnungen in den Impfstoff gegen das Coronavirus. Und dabei wird immer wieder über ein Impfobligatorium oder ein Impfzwang gesprochen. Doch was ist überhaupt der Unterschied zwischen Impfzwang und einem Impfobligatorium? Wir haben mit Thomas Kaufmann von Swisslegal Dürr & Partner darüber gesprochen.

Garantieleistungen

Basilisk-Hörerin Lisa aus Allschwil hat sich ein neues Notebook gekauft und möchte nun wissen, ob sie für den Akku des Notebooks auch eine Garantie hat? Gemeinsam mit Sabine Pegoraro von SwissLegal Dürr + Partner klären wir die Frage auf.

Sind Weihnachtsgeschenke steuerfrei?

Weihnachtszeit ist auch immer Zeit von Geschenken. Aber müssen eigentlich alle Geschenke, welche wir bekommen, auch den Steuerbehörden gemeldet werden und versteuert werden? Wir klären die Frage gemeinsam mit Frantisek Safarik von Swisslegal Dürr + Partner.

Testament trotz Demenz

In der aktuellen Zeit werden vor allem ältere Personen darauf angesprochen, ob sie für den Fall der Fälle ein Testament schreiben wollen. Wie sieht es aber bei jemandem mit Demenz aus? Sie hören es Im Recht.

Home Office

Aufgrund des Coronavirus hat der Bundesrat empfohlen, wenn immer möglich im Home Office zu arbeiten. Doch kann ein Angestellter selbst entscheiden, ob er im Home Office arbeiten möchte? Wir sprechen mit Balthasar Settelen von Swisslegal Dürr + Partner über die Hintergründe.

Juristische Angelegenheiten

Wir haben mit David Dürr von Swisslegal Dürr und Partner darüber gesprochen, was passiert, wenn man einen Anwalt bei einem Problem beizieht.

Ehe-und Erbvertrag

Es gibt immer wieder Ehepaare, welche einen Ehe-und Erbvertrag abschliessen. Wir sprechen mit Christine Boldi von Swisslegal Dürr und Partner über die Hintergründe dieses Vertrages.

Papierkrieg beim Arzt

Vor einer Operation gibt es immer sehr viele Formulare, die ausgefüllt werden müssen. Wir sprechen mit Thomas Kaufmann von Swisslegal Dürr und Partner über den Grund der vielen Formulare beim Arzt.

Garantie

Kaum gekauft, schon kaputt. Mit der Rechtsexpertin Sabine Pegoraro von Swisslegal Dürr und Partner reden wir über das Thema Garantie. Was tun wenn zum Beispiel das Mikrofon am Handy kaputt ist, obwohl Sie es erst vor einer Woche gekauft haben?

Erbschaften

Oft ist für die Hinterbliebenen einer verstorbenen Person die Finanzlage nicht ganz klar. Wir sprechen mit Daniela Korody von Swisslegal Dürr und Partner darüber, was Erben tun können, um die Haftung für die Schulden vom Erblasser zu minimieren.

Lohnanspruch bei Quarantäne

Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es unzählige Länder, welche als Risiko-Land gelten und bei denen man nach der Rückkehr in die Schweiz zehn Tage in Quarantäne gehen muss. Aber erhält man während der Quarantäne Lohn? Wir sprechen mit Balthasar Settelen von Swisslegal Dürr und Partner über den Lohnanspruch bei Quarantäne.

Notrecht in der Schweiz

Der Bundesrat hat im März 2020 aufgrund des Coronavirus damit angefangen, die Freiheiten in der Schweiz immer stärker einzuschränken. Auch wenn unterdessen einige Massnahmen gelockert wurden, ist immer noch eine grosse Unsicherheit vorhanden, wie es nun weitergehen könnte. Wir klären zusammen mit Peter Vetter von Swisslegal Dürr und Partner die wichtigen Fragen.

Die Suche nach einem geeigneten Anwalt

Bei einem Streit mit dem Nachbarn oder einem Konflikt mit dem Arbeitgeber oder sogar mit der eigenen Familie benötigt man in vielen Fällen die Hilfe eines Anwalts. Christine Boldi von Swisslegel erklärt, wie ein geeigneter Anwalt gefunden werden kann.

Nachbarschaftsrecht – von Grenzabstand bis Grillfest

Zum Nachbarrecht gehört die Gesamtheit aller Vorschriften, die den Grundeigentümern bei der Nutzung und Ausübung ihres Eigentums Schranken auferlegen umso ein friedliches Nebeneinander zu ermöglichen. Sabine Pegoraro von Swisslegal Dürr und Partner erklärt, wie Probleme mit dem Nachbarrecht gelöst werden können.

Firmengründung und sich selbständig machen

Um mit einer Firma zu starten, sind ein paar wichtige Fragen (z.B. Rechtsform, Planung der Aufgaben, etc.) zu klären. Zusammen mit Thomas Kaufmann von Swisslegal Dürr und Partner klären wir, was es bei einer Firmengründung braucht.

Mein Kunde bezahlt nicht - was nun?

Ausbleibende Zahlungen von Kunden können zu unliebsamen Liquiditätsengpässen eines Geschäfts führen. Was ist zu tun, wenn es die Kunden mit der Zahlungsmoral nicht so genau nehmen? Wir klären zusammen mit Daniela Korody von Swisslegal Dürr und Partner die wichtigen Fragen. 

Enterben ist gar nicht so einfach

Ein vollständiger Ausschluss vom Erbe ist in der Schweiz kaum möglich. Angehörige haben beim Erbe umfassende Rechte. Daniel Knecht von Swisslegal Dürr und Partner erklärt, wie das Erbrecht funktioniert. 

Arbeitsrechtliche Fragen rund um Feiertage

Gesetzliche Feiertage werden durch die einzelnen Kantone bestimmt. Sie können bis zu acht gesetzliche Feiertage bestimmen. Es gibt nur einen eidgenössischen Feiertag, den Bundesfeiertag am 1. August. Dominik Dall'O von Swisslegal Dürr und Partner erklärt, was den Arbeitnehmern zusteht. 

Ferienrecht - was gilt?

Ferien - was gilt in Zeiten von Corona? Dürfen während der Kurzarbeit Ferien bezogen werden? Dürfen Zwangsferien angeordnet werden? Balz Settelen von Swisslegal Dürr und Partner erklärt.

Coronavirus: Rechtliche Grundlagen

Die Schweiz befindet sich noch immer in einer ausserordentlichen Lage. Die vom Bundesrat erlassenen Massnahmen werden nun aber etappenweise gelockert. Auf welche rechtlichen Grundlagen stützt sich der Bundesrat in der aktuellen Situation? Die Erklärungen von David Dürr von Swisslegal Dürr und Partner. 

Berufliche Selbständigkeit

Zusammen mit Peter Vetter von Swisslegal Dürr und Partner zeigen wir auf, wie die ersten Schritte in Richtung der beruflichen Selbständigkeit aussehne können und welche juristischen Fragen es zu klären gilt.

Vereinsversammlungen in Corona-Zeiten

Das aktuelle Versammlungsverbot in der Schweiz betrifft auch die Vereinsversammlungen. Wie kann man trotz Corona-Notverordnung eine Versammlung abgehalten werden? Christine Boldi von Swisslegal Dürr und Partner klärt die rechtlichen Fragen. 

Kredite für Unternehmen

Der Bund greift Unternehmen mit Liquiditätsproblemen unter die Arme. Dank der Überbrückungskrediten sollen Unternehmen ausreichend Liquidität zur Verfügung haben, damit sie trotz Corona-bedingten Umsatzeinbussen ihre laufenden Fixkosten decken können. Wir klären die rechtlichen Fragen. 

Patientenverfügung

Rechtsanwältin Sabine Pegoraro über die Patientenverfügung, die wegen der Corona-Pandemie von Ärzten empfohlen wird.

Corona-Virus am Arbeitsplatz

Home-Office wegen Covid-19 - wir beantworten die wichtigsten arbeitsrechtlichen Fragen rund um den Corona-Virus.

Mieträumlichkeiten korrekt kündigen

Sowohl Mieter als auch Vermieter können einen Mietvertrag kündigen. Was haben Mieter und Vermieter zu beachten, wenn sie das Mietverhältnis aufkünden möchten? Daniel Knecht von Swisslegal Dürr und Partner erklärt. 

Was die Corona-Absagen für Zuschauer und Veranstalter bedeuten?

Absage über Absage. Geplante Veranstaltungen fallen dem Corona-Virus derzeit reihenweise zum Opfer; auch in der Region Basel mussten in den letzten Wochen mehrer Veranstaltungen abgesagt werden. Was diese Absagen für die Zuschauer und die Veranstalter bedeuten? Die Erklärung von Dominik Dall'O von Swisslegal Dürr und Partner. 

Wozu ein Vorsorgeauftrag dient

Alter, Unfall oder Krankheit können die Urteilsfähigkeit mindern. Für diesen Fall kann man sich mit einem Vorsorgeauftrag absichern.  

Krankheit von Mitarbeitenden

"An Apple a Day keeps the Lawyers away". Winterzeit ist Grippezeit. Was liegt da näher, als übers Kranksein zu sprechen- und mit einem Juristen über die arbeitsrechtlichen Folgen davon. 

Weitere Rubriken