Logo Radio Basilisk

Radio Basilisk

Do höre Sie's

Das Basilisk-Wochenthema für jeden Tag

Es gibt Themen, die näher beleuchtet gehören. Basilisk richtet den Fokus auf Top-Themen der Region und gibt diesen um 11.45 eine Plattform. Da wird mal der Blick hinter die Kulissen eines Kunstbetriebs geworfen oder die Wahrheit über eine Legende aufgedeckt. Und auch spannende Events und Regio-Ereignisse werden von uns unter die Lupe genommen. Bleiben Sie also dran am Thema und erfahren im Basilisk Fokus jeden Tag mehr.

Themenwoche "tierisch" mit dem Antikenmuseum

Vom 19. September 2021 bis zum 19. Juni 2022 findet im Antikenmuseum Basel die Ausstellung “tierisch” statt. “tierisch! Ein Thema – vier Ausstellungen” ist eine Kooperation von vier Basler Museen. Im Basilisk Fokus dreht sich alles um Tiere und Mischwesen in der Antike. 

Verhältnis zwischen Mensch und Tier im Antiken Griechenland

Die Ausstellung startet mit einem Raum voller Natur. Es werden Gegenstände von Tieren und Menschen der Antike ausgestellt.

Mischwesen

Die Kentauren, die Greifen oder die Sphinx, all diese sind Mischwesen. Mischwesen sind zum einen Mensch und zum anderen ein oder mehrere Tiere. 

Helden gegen Tiere und Mischwesen

Der dritten Teil der Ausstellung "tierisch" des Antikenmuseums, handelt vom Kampf von bekannten Helden gegen wilde Tiere oder Mischwesen. Mehr dazu im Basilisk Fokus.

Thementag Brustkrebs mit dem Bethesda Spital

Die Spezialisten im Brustzentrum des Bethesda Spitals, bieten den betroffenen Frauen eine qualitativ hochstehende, kontinuierliche und persönliche Betreuung. Hervorzuheben sind die grosse und umfassende Kompetenz in den verschiedenen Fachdisziplinen sowie das Ineinandergreifen von diagnostischen, medizinischen und therapeutischen Massnahmen.

Medikamentöse Therapie gegen Brustkrebs

Brustkrebs kann man nicht nur mit einer Operation behandeln, sondern auch mit Medikamenten. Nicht jedes mal funktioniert die Behandlung mit Medikamenten. Täglich mit diesem Druck um zugehen ist nicht einfach. Mehr dazu im Basilisk Fokus.

Diagnose Brustkrebs

Wie wird Brustkrebs diagnostiziert und wie wird nach einer Diagnose vorgegangen? Alles dazu im Basilisk Fokus.

Brest Care Nurse

Wie unterscheiden sich "Brest care Nurse" zu normalen Pflegerinnen und Pfleger? Jetzt im Basilisk Fokus.

Die Herausforderung vor und nach dem Eingriff

Nach der Entfernung des Brustkrebs, kann einen Verformung der Brust vorkommen. Wer ist dafür zuständig, dass die Brust genau gleich oder ähnlich aussieht wie vor dem Eingriff? Jetzt im Basilisk Fokus.

Themenwoche Baustellen IWB

Diese Woche im Basilisk Fokus schauen wir, wie die IWB die Zukunft vom co2-neutralen Heizen plant und ihr Fernwärmenetz ausbaut. Da sich die IWB auch um den Strom und das Trinkwasser kümmert, deshalb überprüfen wir unsere Versorgungssicherheit mit Strom und begleiten Fachleute bei einer Trinkwasserkontrolle.

Qualität des Trinkwassers

Trinkwasser ist das wichtigste und am meisten kontrollierte Lebensmittel. Die IWB sind nicht nur Energieversorger, sondern auch Lebensmittelproduzenten. Wie sichert die IWB die Trinkwasserqualität?

Fundamentaler Umbau Wärmeversorgung

Viele Leute in der Stadt Basel heizen mit Öl oder Gas. Wenn diese Heizung aber ins Alter gekommen ist, darf man sie nicht mehr ersetzten. Dies sagt das Energiegesetz vom Oktober 2017. Es muss auf eine alternative Heizmethode umgestellt werden. Die meisten stellen auf Fernwärme um. Was macht da die IWB?

Planung Fernwärme

Steffen Stoll von der IWB erzählt Ihnen, wie die Planung von Fernwärmerohren verläuft und wo die Fernwärme hergestellt wird.

Rohrverlegung für Fernwärme

Weg von Öl- und Gasheizungen - hin zur Fernwärme. Wie werden die schweren Rohre der Fernwärme verlegt? Im Basilisk Fokus haben wir mit Mike Weyeneth, Rohrnetzmonteur der IWB gesprochen. 

Sichere Versorgung mit Strom

Basel ist in Sachen Versorgungssicherheit sehr gut unterwegs. Der Unterbruch pro Kunde und Jahr beträgt hier rund 5 Minuten. Wie macht die IWB das? 

Themenwoche Brustkrebs mit dem Unispital Basel

Die Diagnose Brustkrebs ist für über 6000 Frauen und 50 Männer in der Schweiz jedes Jahr ein Schock. Brustkrebs bedeutet aber nicht nur eine Krankheit, auch das Leben und die Erholung gehören dazu. Wir legen deshalb in dieser Woche den Fokus auf die neuesten Behandlungsmethoden, reden mit einer Brustkrebs-Patientin – und Sie erfahren alles über den Brustaufbau nach einer Operation. Am Online Live-Vortrag vom Universitätsspital Basel haben Sie ausserdem die Möglichkeit, Fragen über das Thema Brustkrebs zu fragen. Alle Informationen zum Online Live-Vortrag finden Sie hier.

Vorsorge und Behandlung von Brustkrebs

Die Untersuchung der Brust gehört bei den Frauen bei jedem Besuch der Frauenärztin oder beim Frauenarzt dazu. Und das ist auch wichtig, damit der Brustkrebs möglichst früh erkannt werden kann. Wie die Vorsorge und die Behandlung von Brustkrebs aussieht, erfahren Sie im Basilisk-Fokus.

21. Juni 2021

Patientenerfahrung im Universitätsspital Basel

Die Ärztinnen und Ärzte im Brustzentrum vom Basler Universitätsspital behandeln jedes Jahr über 200 Patientinnen und Patienten. Eine davon ist Marlène Pfeiffer. Sie erzählt im Basilisk-Fokus, wie es ihr während ihrer Krankheit erging.

22. Juni 2021

Verbesserung der Lebensqualität nach einer Brust-Operation

Brustkrebs ist die häufigste Krebs-Art bei Frauen. Mit modernen Behandlungsmethoden und der Früherkennung können heutzutage vier von fünf Patientinnen geheilt werden. Die Ärzte konzentrieren sich deshalb immer mehr darauf, die Lebensqualität der betroffenen Patientinnen nach der Behandlung zu verbessern.

23. Juni 2021

Brustrekonstruktion

Wenn bei einer Frau ein Tumor in der Brust erkannt wird, muss dieser so rasch wie möglich entfernt werden. Nach dieser Operation soll sich die Frau aber immer noch weiblich fühlen. Viele Patientinnen entscheiden sich darum dafür, die Brust von den Ärzten neu formen zu lassen. Wie das funktioniert, hören Sie im Basilisk-Fokus.

24. Juni 2021

«Breast Care Nurse»

Im Basilisk-Fokus sprechen wir heute über die Arbeit einer «Breast Care Nurse». Diese begleitet eine Frau, welche die Diagnose Brust-Krebs verarbeiten muss. Diese speziell ausgebildete Pflegefachfrau hat jedoch noch viele weitere Aufgaben.

25. Juni 2021

Fokus Erlebnisparcours Gesundheitsberufe erleben

In dieser Woche können Jugendliche im Alters- und Pflegeheim «zum Park» in Muttenz bei einem Parcours Gesundheitsberufe hautnah erleben und entdecken. Basilisk informiert die ganze Woche über den Parcours und somit über die Ausbildungsmöglichkeiten im Gesundheitsbereich. Den Basilisk-Fokus gibt es hier zum Nachhören:

Unterstützung der Berufswahl von Jugendlichen

Damit die Jugendlichen einen Einblick in die verschiedenen Gesundheitsberufe erhalten, organisiert die OdA Gesundheit Beider Basel all zwei Jahre einen Gesundheits-Parcours. Auch in diesem Jahr durften die Schülerinnen und Schüler einiges erleben.

Alters-und Pflegeheime als spannende Lernorte

Im Basilisk Fokus sprechen wir heute über die Lehre in einem Alters- und Pflegeheim. Dazu gibt uns der Branchenverband CURAVIVA Basel-Stadt Auskunft über die Herausforderungen und die Vorteile einer Ausbildung in einem Alters- und Pflegeheim.

Parcours im Alters- und Pflegeheim Zum Park

In dieser Woche können Schülerinnen und Schüler aus der Region im Alters- und Pflegeheim Zum Park in Muttenz einen Parcours absolvieren, bei dem sie einen Einblick in die verschiedenen Gesundheitsberufe erhalten. Alles zum Parcours hören Sie im "Basilisk-Fokus".

Gesundheitsberufe als gefragte Lehrstellen

Im letzten Jahr haben über 1400 Personen eine Lehre im Gesundheitswesen absolviert. Das sind fast doppelt so viele wie vor zehn Jahren. Für den Kanton Baselland ist das ein gutes Zeichen, denn in der Pflege wird immer viel Personal benötigt. Gleichzeitig bedeutet die grosse Nachfrage für den Kanton Baselland aber auch eine grosse Verantwortung.

Fachkräftebedarf in den Gesundheitsberufen

Die Leute werden immer älter. Darum braucht es auch immer mehr Pflege-Personal, welches sich um ältere Leute kümmert. Die OdA Gesundheit Beider Basel ist dafür zuständig, dass es immer genügend Pflegepersonal hat. Dieser Branchenverband organisiert in dieser Woche einen Parcours, in welchem den Jugendlichen einen Einblick in den Gesundheitsbereich gewährt wird.

Fokus Kaufsucht mit dem Gesundheitsdepartement Basel-Stadt

Im Basilisk Fokus sprechen wir diese Woche mit Personen, die von Kaufsucht betroffen sind. Wie sieht der Alltag von einer Person aus, die Kaufsucht hat? Wie Sie die Kaufsucht erkennen und was dagegen hilft, klären wir diese Woche im Basilisk Fokus. Den Basilisk-Fokus in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsdepartement Basel-Stadt gibt es hier zum Nachhören.

Kaufsucht

Viele Leute kommen beim Einkaufen in einen Kauf-Rausch. Das ist grundsätzlich kein Problem. Doch wenn es häufiger vorkommt, dass jemand unkontrolliert Sachen einkauft, kann es sein, dass man unter einer Kaufsucht leidet. Der Basler Gesundheitsdirektor Lukas Engelberger erklärt bei Basilisk, wie wichtig die Aufklärung der Kaufsucht ist.

Behandlung von Kaufsucht

In dieser Woche sprechen wir im Basilisk Fokus über Kaufsucht. Wenn der Druck etwas zu kaufen so stark ist, dass man das Problem nicht mehr alleine lösen kann, hilft eine Beratung oder eine stationäre Therapie.

Kaufsucht-Betroffene

Kaufsüchtige Leute haben den ganzen Tag nur einen Gedanken im Kopf: Wann und wo könnte ich wieder etwas kaufen? Den Weg aus der Kaufsucht finden Betroffene oft nicht mehr alleine. Im Basilisk Fokus sprechen wir mit einer Frau, die früher kaufsüchtig war.

Kaufsucht - Abteilung Sucht Gesundheitsdepartement Basel-Stadt

Für einige Leute ist das Einkaufen ein Zwang und wird mit der Zeit zur Sucht. Ist das der Fall, ist es gut möglich, dass man unter einer Kaufsucht leidet. Eine Anlaufstelle für Betroffene ist die Abteilung Sucht beim Gesundheitsdepartement Basel-Stadt. 

Schuldenberatung bei Kaufsucht

Bei einer Kaufsucht können betroffene Personen nicht mehr kontrollieren, wie viel sie einkaufen und somit auch nicht, wie viel Geld sie ausgeben. Viele Leute, die unter einer Kaufsucht leiden, haben deshalb hohe Schulden. Für die betroffenen Personen gibt es eine Schuldenberatungsstelle.