Tag der Berufsbildung

Lehrling auf <a href="https://www.facebook.com/radiobasilisk/videos/10155986975833612/">Facebook </a>markieren und iTunes-Gutscheine im Wert von 30.- gewinnen
Lehrling auf Facebook markieren und iTunes-Gutscheine im Wert von 30.- gewinnen

Bereits zum 10. Mal findet der Tag der Berufsbildung statt. Dieses Jahr wird je nach Kanton die Vorbereitung auf die Swiss Skills, die Karrieremöglichkeiten nach der beruflichen Grundbildung oder die integrative Wirkung der Berufsbildung für junge Erwachsene thematisiert. In 20 Kantonen steht auf 27 Regionalradios die Berufsbildung im Fokus.

Karrieremöglichkeiten

Karriere machen, dass wollen die Meisten. Ganz viele träumen vom ganz grossen Coup. Aber so einfach ist das nicht. Radio Basilisk hat jemanden getroffen der die Karriereleiter weit hochgeklettert ist. Lukas Gähwiler ist Verwaltungsratpräsident der UBS. Und er hat (wie es sich gehört) mit einer Lehre angefangen.

Boom im Gesundheitswesen

Die Berufe im Gesundheitswesen sind im Trend. Zum Glück, denn schliesslich braucht es in diesem Bereich auch viel Nachwuchs. Dies wissen auch viele Jugendliche und entscheiden sich darum für eine Lehre im Gesundheitsbereich. Wir haben mit Romy Geisser, Geschäftsführerin der Organisation «Gesundheit beider Basel» über den Boom im Gesundheitswesen geredet.

Lehrling des Jahres

Nadine Stäuble absolviert ihre Ausbildung bei Manor als Polydesignerin 3D. Ihre berufliche Karriere startete die 20-jährige aber nicht mit einer Berufslehre, sondern mit einem FMS-Abschluss. Ihr Umweg lohnte sich, 2017 wurde sie zum «Lehrling des Jahres» gekrönt.

Lehrlinge und ihr Umfeld

Bevor man die Chance hat «Lehrling des Jahres» zu werden muss man sich für eine Lehre entscheiden. Die Umstellung von der Schule auf das Arbeitsleben fällt vielen Jugendlichen nicht leicht. Weniger Ferien oder Erwartungen vom Chef machen ebenfalls zu Beginn der Ausbildung Mühe. Das spielt vor allem das Umfeld eine grosse und wichtige Rolle. Auf der einen Seite sind die Eltern und die Freunde. Neu dazu kommen die Leute im Betrieb:

Die <a href="http://www.berufsbildungplus.ch/">Ausbildungswege</a> in der Schweiz
Die Ausbildungswege in der Schweiz

Genderjobs?! Gibt es nicht mehr

Testen Sie Ihr Wissen

Sie können hier Ihr Wissen mit Fragen aus Abschlussprüfungen im Bereich Detailhandel testen.

Mathematik
Drei Kollegen spielen miteinander Lotto. Anton spielt mit einem Einsatz von CHF 10.-, Beat mit CHF 12.-, Claudio mit CHF 8.-. Sie gewinnen CHF 2'500.- und verteilen den Gewinn nach Einsätzen. Wie viel erhält Anton?

Deutsch

1. Notieren Sie pro Wortart zwei Wörter, die den Wortstamm sprechen haben.
Nomen
Adjektiv
Verb
2. Sie lösen eine Aufgabe zur Bedeutung von Wörtern. Das Wort, zu dem Sie eine bestimmte Aufgabe lösen müssen, ist jeweils fett gedruckt. Behalten Sie bei den Aufgaben die jeweilige Wortart bei.
«Sabina, die eben ein Studium abgeschlossen hat, sagt, sie habe im Laden beim Kauf eigentlich fast keine Wahl gehabt.»
Nennen Sie zwei Wörter, die das Gegenteil von abgeschlossen bedeuten.

Französisch

Welcher Satz stimmt?

Nicolas jette les cartes postales anciennes parce qu'il prérère les cartes modernes.
Contactez Nicolas ! Il vous vend des cartes postales anciennes.
Si Nicolas achète vos cartes postales anciennes, il va vous payer en liquide.

Die Lösungen zu diesen Fragen gibt es ganz unten.

SwissSkills 2018

Vom 12. bis 16. September findet in Bern die SwissSkills statt. An diesem Event können Sie 135 Berufe live erleben. Doch nicht nur die Präsentation verschiedenster Berufe steht im Mittelpunkt, es treten auch Lernende bei den Schweizermeisterschaften gegeneinander an. Die SwissSkills soll als Schaufenster dienen um das Erfolgsmodell Berufsbildung zu zeigen.

Rino Zumbrunn ist bereit für die SwissSkills 2018

Rino Zumbrunn absolviert seine Ausbildung zum Koch bei «Brüderli Gastronomie» in Pratteln. Er nimmt im September an den SwissSkills teil. Seine teilnahme ist kein Zufall, er ist nämlich nicht der Erste aus seiner Familie der seine Fähigkeiten an den SwissSkills zeigen darf.

Lösungen Abschlussprüfungen

Mathematik

Anton gewinnt CHF 833.33.

Deutsch

1. Wörter, die dem Wortstamm «sprechen» entsprechen:

Nomen = Sprecher, Spruch, Gespräch, Sprichwort, o.ä.
Verb = besprechen, ansprechen, absprechen, versprechen, widersprechen, o.ä.
Adjektiv = gesprächig, sprichwörtlich, anspruchsvoll, widersprüchlich, o.ä.

2. Nennen Sie zwei Wörter, die das Gegenteil von abgeschlossen bedeuten.

begonnen, angefangen, fortgesetzt, weitergeführt, o.ä.

Französisch

Richtig ist:
Si Nicolas achète vos cartes postales anciennes, il va vous payer en liquide.