FC Basel im Trainingslager

Er ist der "Ranger". So nennen sie beim FC Basel Marco Walker, in Anlehnung an die US-Serie "Walker, Texas Ranger". Seit 2005 gehört er zum Trainerstab des FC Basel. Der 47-jährige ist zweiter Assistent und Konditionstrainer. In dieser Funktion ist Walker unter anderem für das Warm-Up zuständig. Zig Stangen, Hüttchen und Laufleitern stellt er jeweils auf, damit die Spieler zu Beginn des Trainings in Schwung kommen. Nicht bei allen Spielern sind diese Übungen gleichermassen beliebt, gibt Walker zu. Sein Markenzeichen sind seine kurzen Hosen, die er auch bei Minus-Temperaturen trägt. Bekannt geworden ist Marco Walker in Basel bereits in den 90er-Jahren. Während vier Jahren spielte Marco Walker für den FCB. Dabei schaffte es der ehemalige Verteidiger auch schon einmal, bei einem Befreiungsschlag den Ball über die Haupttribüne des alten Joggelis zu befördern.