Fokus Tabakprävention

Verbesserungen nach dem Rauchstopp

Besser schmecken, ein wärmerer Körper oder mehr Ausdauer. Dies sind nur einige Verbesserungen die dem Körper nach einem Rauchstopp widerfahren. Ein Rauchstopp tut aber nicht nur dem Körper sondern auch der Brieftasche gut, sagt Michael Boguslaw von der Lungenliga beider Basel.

Bei diesen Beträgen liegen schnell Ferien oder ein neues Handy drin. Im vierten Teil vom Basilisk Fokus reden wir mit jemandem der seit drei Monaten nicht mehr raucht. Er erzählt welche Verbesserungen er in seinem Leben spürt.

Rauchstopptag

Es ist nie zu spät - zu spät um mit dem Rauchen aufzuhören. Wieso nicht heute? Ganz so einfach ist es dann doch nicht. Aus dem nichts mit dem Rauchen aufhören ist nicht so eine gute Idee, bestätigt auch Andrea Meienberg vom Unispital Basel.

Vorbereitungen Rauchstopp

Stellen Sie sich vor, Sie haben in den letzten zwanzig Jahren geraucht. Jetzt möchten Sie dieses Laster aber loswerden und bereiten sich auf einen Rauchstopp vor. Und dann kommt dieser Tag wo sie Ihre letzte Zigarette rauchen. Genau so geht es vielen Raucher. Im Basilisk Fokus hören Sie, dass der letzte Tag mit einer Zigarette gar nicht so schlimm ist.

Gerade die mentale Vorbereitung spielt dabei eine wichtige Rolle. Mehr dazu hören Sie im zweiten Teil vom Basilisk Fokus zur Tabakprävention.

Rauchen allgemein

25 Personen sterben in der Schweiz pro Tag weil sie geraucht haben. Obwohl kein Raucher bei der ersten Zigarette sagt: «Ich möchte Raucher werden». Dies bestätigt auch Anja Studer vom Gesundheitsdepartement vom Kanton Basel-Stadt.

Beim Jahreswechsel machen sich viele den Vorsatz im neuen Jahr mit dem Rauchen aufzuhören. Basilisk hilft Ihnen dabei.