Basilisk-Wirtschaft: Topverdienersteuer

Zwei Prozent mehr Steuern sollen die Topverdiener in Basel mehr bezahlen. Dies will eine Initiative der Basler SP. Dazu gehören alle die mehr als 200'000 Franken pro Jahr verdienen, also ein Prozent der Einwohner von Basel. Die SP rechnet damit, dass die Stadt Basel 16 Millionen Franken mehr an Steuergelder einnehmen kann. Doch diese Idee überzeugt nicht alle. Der Arbeitgeberverband befürchtet, dass die Topverdiener wegen dieser Erhöhung aus der Stadt wegziehen könnten.

Alles dazu hören Sie in der Basilisk-Wirtschaft.