Zwei Verletzte bei Kollisionen im Laufental

Bei zwei Kollisionen im Laufental sind am Montagabend zwei Personen verletzt worden: In Laufen stiessen zwei Autos frontal zusammen, und in Röschenz krachte ein weiteres Auto in ein mit Horn und Blaulicht zum Unfallort eilendes Feuerwehrfahrzeug.

Auf der Kantonsstrasse in Laufen geriet eine 26-jährige Automobilistin, die in Richtung Liesberg unterwegs war, kurz nach 17 Uhr aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Ihr Wagen traf ein korrekt entgegenkommendes Auto, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Rega flog die verletzte Verursacherin ins Spital.

Zu diesem Unfall eilte unter anderen ein Feuerwehrfahrzeug aus Röschenz auf der Lützelstrasse. Eine 24-jährige Autolenkerin bog jedoch nach links in die Lützelstrasse ab, ohne auf Wechselklanghorn und Blaulicht des Feuerwehrautos zu achten. Auch nach dieser Kollision wurde die Unfallverursacherin verletzt ins Spital geflogen.

An allen beteiligten Fahrzeuge entstand Totalschaden, wie die Polizei weiter mitteilte.

Bilder: Polizei BL