Ende nach 158 Jahren: Circus Nock gibt auf

Der Schweizer Circus Nock stellt seinen Betrieb nach 158 Jahren ein. Das Familienunternehmen begründet den Schritt mit Defiziten, der Konkurrenz, der schwierigen Suchen nach Standorten und mit verschärften Tierschutzauflagen.

Man habe sich "schweren Herzens entschieden", den Zirkus bis auf Weiteres nicht mehr weiterzuführen, teilten die Familien Nock am Freitag in Oeschgen im Fricktal mit. Nostalgie, Professionalität und Leidenschaft alleine reichten nicht mehr aus.

In der jetzigen Lage können wir den gewohnten hohen Qualitätsstandard nicht mehr gewährleisten Circus Nock in einer Mitteilung

Schwierige Standortsuche

Zentrale Plätze in Schweizer Innenstädten und auch in den Gemeinden würden immer mehr zur Mangelware. Die Plätze würden kleiner, seien nicht mehr immer verfügbar und die Mietpreise sowie die behördlichen Auflagen stiegen von Jahr zu Jahr.