Frachter streift zwei Rheinbrücken

In Basel hat ein nach einem Motorschaden manövrierunfähiges Frachtschiff am frühen Donnerstagabend zwei Rheinbrücken touchiert. Der Unfall ereignete sich zu einer Zeit, als viele Menschen im Fluss schwammen. Zu Verletzten lagen zunächst keine Angaben vor.

Der kaum mehr steuerbare Frachter "Camaro VI" wurde der Polizei um 18.30 Uhr gemeldet, wie Polizeisprecher Toprak Yerguz sagt. Der Hauptmotor des Frachters sei aus unbekannten Gründen ausgefallen. Nur der so genannte Bugstrahler habe noch funktioniert.