Brand beim Schreddern in Recyclinganlage

Beim Schreddern von Metallfässern ist am Freitagmorgen in einer Recyclingfirma in Pratteln aus noch nicht geklärten Gründen ein Brand ausgebrochen, den die Feuerwehr rasch löschen konnte.

Gemeldet worden war der Brand im Industriegebiet Schweizerhalle um 06.10 Uhr, wie die Baselbieter Polizei bestätigt.

Verletzt wurde beim Brand niemand. Zwei Mitarbeiter der Firma, die die Metallfässer schredderten, wurden vorsorglich im Spital bezüglich Rauchvergiftungen untersucht.

Die Brandursache ist derzeit noch unklar und wird durch Spezialisten der Polizei abgeklärt