FC Basel im Cup-Halbfinal 

Ein grosses Spiel der Basler im Stade de Tourbillon. Der FC Basel liegt im Wallis bis zur 82. Minute mit 0:2 zurück, setzt sich aber in der Verlängerung noch durch und steht im Cup-Halbfinal. Mann des Spiels war Mittelfeldspieler Valentin Stocker. In der 101. Minute erzielte Stocker das 3:2 und später auch noch das 4:2.

Am Donnerstag stehen mit dem FC Thun gegen den FC Lugano und dem FC Zürich gegen das Challenge League-Team aus Kriens zwei weitere Viertelfinals auf dem Programm. Die Partie zwischen dem FC Luzern und dem BSC Young Boys wird erst am Mittwoch, 6. März ausgetragen.