Dachstockbrand im Kleinbasel 

Bei einem Dachstockbrand im Kleinbasel  sind am frühen Freitag laut Angaben der Basler Staatsanwaltschaft zwei Menschen leicht verletzt worden. Der Brand in der Rheingasse im Kleinbasel brach aus noch unbekannten Gründen in der Nacht aus.

Die Rettungskräfte seien im Einsatz, bestätigt René Gsell von der Basler Staatsanwaltschaft. Neben Feuerwehrleuten waren auch Polizisten und Sanitäter ausgerückt.

Es sei in der Region mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen, teilte die Polizei weiter mit. Laut Angaben der BVB war für Trams die Strecke vom Claraplatz in Richtung Schifflände vorübergehend gesperrt.