Widerstand gegen Krankenkassen-Initiative der CVP

Die Basler CVP will mit ihrer Krankenkassen-Initiative am 19. Mai die Stimmbürger auf ihre Seite holen. Ziel der Initiative ist es, dass selbstbezahlte Prämien für die Krankenkasse vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden kann. Damit soll der Mittelstand entlastet werden. Die Gegner der Initiative warnen vor einer Annahme. Sie glauben, dass sich der Staat damit in hohe Kosten stürzt und somit an anderen Orten sparen muss. Die stabile Finanzpolitik des Kantons Basel-Stadt wäre in Gefahr und ein Leistungsabbau zulasten des Mittelstandes wäre die Folge der Initiative.