Die Kiesschüttungen am Rheinufer beginnen

Zwischen Schwarzwald- und Wettsteinbrücke entsteht ein neuer Strand. Seit anfangs Woche wird dort auf der Kleinbaslerseite gearbeitet. Der neue Strand sollte zwei bis vier Meter grösser sein als der Jetztige. Genau darum haben die Anwohner Angst, dass die Rheinpromenade im Sommer zu einer Partymeile wird. Das könnte passieren, meint auch René Gärtner vom Basler Baudepartement.

Der neue Strand lockt aber nicht nur mehr Leute an, sondern soll auch zu einem Paradies für Fische werden. Alles zu den Kiesschüttungen hören Sie im Basilisk-Info.