Politik zum Ozeanium-Projekt 

Nächste Woche ist das geplante Ozeanium Thema im Grossen Rat in Basel. Die vorberatende Bau- und Raumplanungskommission des Grossen Rats empfiehlt gemäss ihrem Bericht eine Annahme mit acht gegen eine Stimme bei zwei Enthaltungen.

Das Ozeanium an der Heuwaage soll dem Publikum anhand von Themenaquarien einen Einblick in die Welt der Ozeane bieten und es für Umweltfragen sensibilisieren. Die Besucher sollen auf einem Rundgang von Basel aus entlang den Meeresströmungen die Tierwelt der Ozeane entdecken.

Grossspende für das Ozeanium 

Bereits am Mittwoch konnte sich der Basler Zolli über eine weitere Grossspende für das Ozeanium freuen, diesmal über fünf Millionen Franken. Der Spendenstand für das 100-Millionen-Projekt an der Heuwaage steigt so auf insgesamt rund 57 Millionen.

Die Spendenzusage von rund fünf Millionen Franken für das Gross-Aquarium stammt von einer privaten Stiftung aus Genf, wie Zolli-Verwaltungsrat Jean-Nicolas Fahrenberg sagte. Die Stiftung möchte anonym bleiben.