Stadtcasino-Sanierung dauert länger

Die Sanierung und Erweiterung des Stadtcasinos Basel für fast 78 Millionen Franken dauert länger als geplant. Die Wiedereröffnung wird deshalb um ein Jahr auf die Konzertsaison 2020/21 verschoben.

Konzerte im weltberühmten Musiksaal und im Hans Huber-Saal können erst ab September 2020 wieder stattfinden, wie die Casino-Gesellschaft Basel mitteilte. Die Gesellschaft war bisher von einer Wiedereröffnung in der Saison 2019/20 ausgegangen.

Dass dieses Ziel nicht erreicht werden kann, wird im Communiqué mit der alten, denkmalgeschützten Bausubstanz begründet. In den letzten Wochen habe sich mehr und mehr gezeigt, dass die Bausubstanz viele unvorhergesehene Herausforderungen mit sich bringe. Zeitweise seien aus Sicherheitsgründen bis zu drei Statik-Experten auf der Baustelle gewesen.