Schwimmhilfen im Rhein

Die Basler Justiz- und Sicherheitskommission möchte, dass die Regeln im Rhein nicht mehr so streng sind. Schwimmhilfen, aufblasbare Tiere und Reifen sollen bald erlaubt werden. Mit dieser Entscheidung ist Christian Senn, Präsident von der Lebensrettungsgesellschaft, nicht einverstanden:

Er darf im Rhein nicht fehlen: der Schwimmsack.
Er darf im Rhein nicht fehlen: der Schwimmsack.

Auch bei einer kleinen Umfrage hat sich gezeigt, dass viele die Schwimmhilfen zu gefährlich finden. Sie hören es im Basilisk-Info.