Erster Tag im Nationalrat für Samira Marti

Die Baselbieterin Samira Marti ist die jünste Nationalrätin der Schweiz. Sie hat heute ihren ersten Tag als Nationalrätin mit 24 Jahren. Sie ist die Nachfolgerin der SP-Nationalrätin Susanne Leutenegger-Oberholzer. Ein ehemaliger Lehrer erzählt, dass die junge Nationalrätin schon immer sehr engagiert war.

Im Basilisk-Info erfahren Sie warum schon früh klar war, dass Samira Marti politisch etwas erreicht.