Neue Grundlage für Kulturpartnerschaft

Die Regierungen der beiden Basel haben heute neue Details zum neuen Kulturvertrag vorgestellt. Der Vertrag regelt die Abgeltung des Kantons Baselland an den Kanton Basel-Stadt für kulturelle Zentrumsleistungen ab 2022. Neu erhalten nicht mehr die einzelnen Kulturinstitutionen einen finanziellen Beitrag vom Kanton Baselland. Stattdesse erhält der Stadtkanton jährlich 9,6 Millionen Franken aus dem Baselbiet. Basel-Stadt verteilt dann dieses Geld an die einzelnen Kulturinstitutionen.