Neue Idee für den Margarethenstich

Mit 47'717 zu 36'192 Stimmen (56,87 Prozent Nein) haben die Stimmberechtigten im Baselbiet den Millionen-Kredit für den Bau der Tramverbindung Margarethenstich zwischen Binningen und Basel abgelehnt. Die 365 Meter neue Schienen hätten eine schnellere und direkte ÖV-Verbindung aus dem Leimental zum Bahnhof SBB ermöglichen sollen.

Baselland hätte zwei Drittel der Kosten getragen, der Kanton Basel-Stadt einen Drittel. Gegner hatten unter anderem die hohen Kosten kritisiert und negative Auswirkungen auf den motorisierten Individualverkehr befürchtet.

In einem Gastbeitrag in der Basler Zeitung fordert nun Ja-Komitee-Mitglied Manfred Messmer jedoch, dass der Kanton Basel-Stadt mit Unterstützung der bereits gesprochenen Bundesgelder und der BLT das Projekt realisieren soll. 

Zum <a href="https://bazonline.ch/basel/land/basel-soll-den-margarethenstich-einfach-bauen/story/21001544">Gastbeitrag</a> von Manfred Messmer vom Montag, 2. Oktober 2017
Zum Gastbeitrag von Manfred Messmer vom Montag, 2. Oktober 2017

Basilisk hat mit den Leuten im Leimental über die Idee gesprochen.