Bildungsrat wehrt sich gegen Abschaffung

Gestern hat der Baselbieter Landrat über die Abschaffung des Bildungsrates debattiert. Die FDP-Fraktion reichte einen entsprechenden Vorstoss ein, der an die Regierung überwiesen wurde. Insbesondere die Ratslinken leisten Widerstand. Der Vorwurf, dass der Bildungsrat zu teuer sein, treffe nicht zu, sagt die Grüne Bildungsrätin Beatrice Büschlen auf Anfrage von Basilisk. Ohne den Bildungsrat werde es nur noch teurer.

Für die Befürworter der Abschaffung des Bildungsrates gilt das Argument nicht, dass der Aufwand des Landrates grösser dadurch grösser werde. Viel wichtiger sei, dass die Entscheide durch den Landrat viel breiter abgestützt seien. Auch der finanzielle Aufwand würde sich in Grenzen halten. 

(18. März 2016)