Neu auf der Basilisk-Playlist

Adel Tawil – D N A 

Nach «Tu m'appelles» mit Sängerin Peachy, schlägt Adel Tawil mit «D N A» leise Töne an. Ein Liebeslied an eine ganz besondere Person. Früher – zu Ich + Ich-Zeiten – sang Adel noch: «Ich bin ungerecht zu Frauen». Unterdessen schreibt er einen Text, der an sein Kind gerichtet ist. «D N A» ist ein Papa-Song und die zweite Single aus dem aktuellen Album «Alles lebt».

DNA ist der Basilisk-Morgenshow-Song der Woche.

The Faim – Summer Is A Curse 

The Faim ist eine vierköpfige Band aus Australien. In ihrer ersten Single «Summer Is A Curse» (bekannt aus einem Cola-Werbespot) singen die Newcomer davon, dass man seinen Träumen folgen soll – egal, was es kostet. Frontmann Josh Raven sagt: «Grossartige Dinge fallen einem niemals in den Schoss».

Musikalisch erinnert der Song an den Power-Pop/Rock, den wir Beispiel von X-Ambassadors und Welshly Arms kennen. 

Der erste Hit von The Faim ist der Basilisk-Feierabend-Song der Woche.