Berufsausstellung Schweizergarde

Die 1506 gegründete Päpstliche Schweizergarde im Vatikanstaat ist die einzige militärische Institution eines Drittstaates, welche Schweizer in Dienst nehmen und eigenständig führen darf.

Mit der öffentlichen, aussergewöhnlichen Berufsausstellung der Päpstlichen Schweizergarde wird die Päpstliche Schweizergarde in Rom, deren Geschichte, Wesen, Tätigkeit und Ausbildung inklusive der Karrierechancen für Jugendliche präsentiert. 

Gezeigt unter anderem auch Teile des Hightech-Waffenarsenals, die Original- Soutane von Johannes Paul II und Historische Schriftstücke. 

Veranstalter ist die «Stiftung Kunst & Kultur Region Basel» unter Präsident Hermann Alexander Beyeler und Kurator Heinz Armin Simonet.

Mehr Infos unter kath.ch/berufsausstellung-schweizergarde